Kantorei Zerbst

Die Zerbster Kantorei trifft sich jeden Donnerstag um 19 Uhr in der Bartholomäikirche.

Die Zerbster Kantorei vereint in ihren Reihen momentan etwa 45 Sängerinnen und Sänger aus der Stadt Zerbst sowie der Region, die sich in wöchentlichen Proben der gemeinsamen Aufgabe stellen, anspruchsvolle Chorliteratur zu erarbeiten. Der Chor ist beheimatet an der Stiftskirche St. Bartholomäi zu Zerbst, singt aber ebenso in den anderen Kirchen der Stadt in Gottesdiensten und Konzerten. Einer langen kirchenmusikalischen Tradition folgend, die im mitteldeutschen Raum, ausgehend von der Reformation, über Jahrhunderte gewachsen ist und durch Musiker wie Johann Walter, Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann oder Johann Friedrich Fasch der evangelischen Kirchenmusik wesentliche Impulse und Entwicklung verlieh, sieht sich auch der derzeitige Kantor an der Kirche St. Bartholomäi zu Zerbst der Aufgabe verpflichtet, geistliche Chormusik, die in einem fast unerschöpflichen Reichtum überliefert ist, mit Menschen aus dieser Stadt und Region zu erarbeiten und einer breiten Öffentlichkeit wieder neu zugänglich zu machen. So konnten erstmalig nach vielen Jahrzehnten wieder große Oratorien der musikalischen Weltliteratur, wie das "Weihnachtsoratorium" von J. S. Bach, der "Elias" von F. Mendelssohn-Bartholdy, das "Requiem" von W. A. Mozart und das "Deutsche Requiem" von J. Brahms sowie "Die Schöpfung" von J. Haydn mit Chorsängern aus Zerbst zur Aufführung kommen. Zu den Internationalen Fasch-Festtagen singt die Zerbster Kantorei regelmäßig Erstaufführungen der Kantaten von Johann Friedrich Fasch. A-cappella-Werke sowie geistliche und weltliche Volkslieder gehören ebenso zum ständigen Repertoire. Die Zerbster Kantorei nimmt regelmäßig an den Mitsingkonzerten des Rundfunkchores Berlin teil und arbeitet bei größeren Chorprojekten auch mit anderen Chören zusammen (Universitätschor Magdeburg, Telemann-Chor Magdeburg u. a.). Konzertreisen unternahm der Chor bisher nach Polen, Tschechien, Österreich und Israel.

Anschrift
Ev. Regionalpfarramt Zerbst-Lindau
Schloßfreiheit 3
39261 Zerbst/Anhalt
Telefon: 03923-785966
oder Telefon: 03923-487236
regionalpfarramt-zerbst@kircheanhalt.de

 
Öffnungszeit Kirchenbüro
Montag: 09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag: 09.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch: 09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 - 13.00 Uhr
Freitag: 09.00 - 13.00 Uhr

 

  
Datenschutz   
Impressum  

zerbst logo1

 

 Zerbst Evangelisch 2020