Kirche Bias

 

Seit dem Mittelalter stand hier im Ort bereits eine Kirche. Die heutige Kirche entstand 1894 im Stil der Neogotik. Sie besteht aus Schiff, eingezogenem Chor mit polygonaler Apsis und einem schlanken Turm im Westen. Sie besitzt eine sehr qualitätvolle Architektur aus roten Ziegeln mit schwarzen Kontrasten. Der Altar wurde gestaltet von Gustav Kuntzsch, Kunstanstalt Wernigerode (vergleiche Altar der Kirche von Mühlstedt). An der Kanzel befinden sich Schnitzfiguren von Jesus, begleitet von Petrus und Paulus. Die Orgel stammt von Wilhelm Rühlmann aus Zörbig. Sehr schön sind auch die Bleiglasfenster der Apsis. Noch aus der mittelalterlichen Kirche von Bias stammt die Glocke aus dem 14. Jahrhundert.

 

Information zu den Kirchenbüchern

Bias ist Filial von Eichholz. In den Kirchenbüchern von Eichholz beginnen 1648 die Taufen, 1656 die Trauungen und 1658 die Beerdigungen. Durch Kriegseinwirkungen gingen die Jahre 1824 bis 1945 verloren.

Anschrift
Ev. Regionalpfarramt Zerbst-Lindau
Schloßfreiheit 3
39261 Zerbst/Anhalt
Telefon: 03923-785966
oder Telefon: 03923-487236
regionalpfarramt-zerbst@kircheanhalt.de

 
Öffnungszeit Kirchenbüro
Montag: 09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag: 09.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch: 09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 - 13.00 Uhr
Freitag: 09.00 - 13.00 Uhr

 

  
Datenschutz   
Impressum  

zerbst logo1

 

 Zerbst Evangelisch 2020