Kirche Reuden

Diese sehr große Dorfkirche wurde 1866 im Stil der Neogotik errichtet. Hier stand vorher bereits eine Fachwerkkirche. Der Turm im Westen wurde erst 1874-76 angefügt. Das Innere hat einen hohen offenen Dachstuhl. Die hölzerne Innenausstattung ist außerordentlich qualitätvoll. Die Orgel stammt vom Dessauer Orgelbauer Giese. Die Glocke wurde 1856 von der Fa. Ulrich in Apolda gegossen. Zur originalen Ausstattung gehören auch noch die beiden großen Heizöfen mit neogotischem Dekor. Besonders schön sind die großen farbigen Fenster der Apsis. Sie zeigen die Taufe Christi, seine Kreuzigung und die Verkündung seiner Auferstehung durch den Engel, gerahmt von christlichen Symbolen, Bibelworten und leuchtenden Ornamenten.

Informationen zu den Kirchenbüchern
Reuden war von 1569 bis 1636 Filial von Nedlitz. Dort beginnen die Kirchenbücher 1618. Danach wurde Reuden nach Grimme eingepfarrt, dort sind die Kirchenbücher seit 1665 lückenlos vorhanden.

Anschrift
Ev. Regionalpfarramt Zerbst-Lindau
Schloßfreiheit 3
39261 Zerbst/Anhalt
Telefon: 03923-785966
oder Telefon: 03923-487236
regionalpfarramt-zerbst@kircheanhalt.de

 
Öffnungszeit Kirchenbüro
Montag: 09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag: 09.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch: 09.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 - 13.00 Uhr
Freitag: 09.00 - 13.00 Uhr

 

  
Datenschutz   
Impressum  

zerbst logo1

 

 Zerbst Evangelisch 2020